Montag bis Freitag 8:00 bis 19:00 Uhr, Notfälle 24 hSamstag 9:00 bis 13:00 Uhr (Apotheke)06104-75 470tierklinik-trillig@t-online.deBirkenwaldstr. 4263179 Obertshausen

TTA – eine weltweit führende Technik beim Kreuzbandriss

Seit 2007 ist Dr. Trillig für das TTA Verfahren zeritifiziert (Kyon, CH) und gehört damit zu den ersten Chirurgen in Deutschland.

Unsere Tierklinik verfügt daher über die erforderliche langjährige Erfahrung zur Erzielung optimaler Ergebnisse in der chirurgischen Versorgung von Kreuzbandrupturen des Hundes und der Katze.

Die TTA  / TTA Rapid (Tibial Tuberosity Advancement) ist eine moderne biomechanische Operationsmethode zur chirurgischen Versorgung von Kreuzbandrissen bei Hunden. Sie gilt als „state of the art” Methode, also das dem heutigen Stand der medizinischen Wissenschaft entsprechende Vorgehen.

 

Seit 2002 wurde die TTA Methode in weit über 100.000 Fällen erfolgreich durchgeführt. Die Entwicklung von Prof. Montavon (UNI Zürich) gilt als führende Technik – ähnlich wie die TPLO – jedoch mit einigen Vorteilen:

Vorteile:

  • ursächliche Behandlung durch Veränderung der Biomechanik
  • frühe Belastung
  • weniger Traumatisierung der Weichteile
  • Osteotomie im nicht tragenden Teil der Tibia
  • weniger invasiv als TPLO
  • geringerer Druck auf Patellarsehne als TPLO

Durch die TTA wird die Stabilität wieder hergestellt und ist besonders bei bereits arthrotischen Veränderungen des Kniegelenkes vorteilhaft.

Wir verwenden ausschließlich Implantate aus reinem Titan. Daher müssen diese im Regelfall nicht wieder entfernt werden.