Montag bis Freitag 8:00 bis 19:00 Uhr, Notfälle 24 hSamstag 9:30 bis 12:30 Uhr (Apotheke)06104-75 470tierklinik-trillig@t-online.deBirkenwaldstr. 4263179 Obertshausen

Ultraschall

Wir verfügen für eine exakte Diagnostik über zwei High-End Geräte von General Electric: Ein Vivid E9 für die Echokardiographie (Herzultraschall) und Logiq P6 Premium für Untersuchungen des Bauchraumes und anderen Organen mit mehreren Schallköpfen bester Qualität.

Die Ultraschalluntersuchung (Sonografie) ist ein sehr modernes Verfahren, das sich in den letzten Jahren ständig erheblich weiter entwickelt hat. Viele Innovationen verbessern die Darstellung selbst kleinster Organstrukturen in früher unvorstellbarer Genauigkeit und Detailtreue. Sogar Blutströmungen in Herzkammern, in Gefäßen oder im Gewebe können mit verschiedenen sog. Doppler-Verfahren erfasst und ausgewertet werden und liefern wertvolle Informationen. Wo früher noch Herzkatheter gelegt werden mussten oder Untersuchung gar nicht möglich waren ist heute dieses harmlose und schmerzfreie Verfahren gerade in der Tiermedizin wesentlich für eine gute Diagnostik. Die Sonografie ist daher unverzichtbar für die Diagnostik am Herzen, im Bauchraum (an Blase, Niere, Milz, Leber, Schilddrüse) und im Bereich der Orthopädie.

Drei Schallköpfe am Vivid E9 sind für die spezielle Herzdiagnostik (Echokardiographie) für den hoch- und niederfrequenten Bereich vorhanden. Durch die Verwendung verschiedener Schallköpfe werden sehr große Hunde und auch kleine Patienten wie Katzen und Heimtiere optimal „geschallt”. Es können Doppleruntersuchungen (CW, PW, Farbdoppler) durchgeführt werden.

Verschiedene Schallköpfe des Logiq P6 Premium ermöglichen die Untersuchung von sehr großen Hunden bis zu sehr kleinen Patienten auch im Nahbereich mit exzellenten Bildqualitäten. Wir verwenden die nur in dieser Geräteklasse verfügbaren Matrixschallköpfe. Die Darstellung in 3-D ist möglich.
So können selbst kleinste Strukturen in Millimetergröße, Schilddrüse, Nebennieren, Pankreas, Sehnen und Blutgefäße dargestellt werden.

Verschiedene hochmoderne Dopplerverfahren werden eingesetzt:
PW-, CW-, Farbdoppler, Powerdoppler, TVI-Gewebedoppler.
Durch innovative Entwicklungen (Speckle Reduction Imaging, Cross Beam, Coded Harmonic Imaging) kann bei der Darstellung der Organe im Bauchraum sogar die Bildqualität eines Kernspintomografen (MRT) erreicht werden.

Die erhaltenen Bilder werden gespeichert und digital archiviert.